Benutzerstationen

SOIP
img-poste-1Die IP-Benutzerstation (Station Over IP, kurz SOIP) ermöglicht die Nutzung der Funk- und Telefonressourcen des M5S per PC.

Die Station ist per IP mit dem M5S verbunden und kann per USB mit dem Multifunktions-Audiogerät mit den, für die Verwaltung zugeordneten, Audiogeräten verbunden werden. Die Anwendung ermöglicht den ergonomischen Betrieb den der Benutzerstation zugeordneten Zugänge, unabhängig von der Art der Ressourcen (TETRAPOL, TETRA, DMR, VHF, UHF …).

img-poste-3Die Anwendung SOIP ermöglicht ebenfalls den sicheren Betrieb, da sie direkt mit einem IP-Gateway vom Typ IBISCUS 3G, PASSBER oder PASSAN verbunden ist, wenn das M5S nicht verfügbar oder zugänglich ist.

Der SOIP-Terminal ist in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar: mit einem Standard-Audiogerät (SOIP-Light), einem Multifunktions-Audiogerät (SOIP-BMA) oder einem Mehrkanal-Bedienterminal für den Notfallbetrieb des PCs (SOIP-BMA).

 

 

SOIP-M
img-poste-2Die IP-Benutzerstation für die Seefahrt (Station Over IP Maritime, kurz SOIP-M) ermöglicht die Nutzung der Funk- und Telefonressourcen des MVCS per PC.

Die Benutzerstation ist per IP mit dem MVCS verbunden und kann ebenfalls per USB mit dem Multifunktions-Audiogerät für die Verwaltung der der Station zugeordneten Audiogeräte verbunden werden. Die Anwendung ermöglicht den ergonomischen Betrieb den der Benutzerstation zugeordneten Zugänge, unabhängig von der Art der Ressourcen (VHF, VHF-Flugfunk, HF, MF usw.).

img-poste-3Die Anwendung SOIP ermöglicht ebenfalls den sicheren Betrieb, da sie direkt mit einem IP-Gateway vom Typ PASSRAD verbunden ist, wenn das M5S nicht verfügbar ist.

Die Benutzerstation SOIP-M ist entweder mit zwei Lautsprechern oder mehr als zwei Lautsprechern, mit gemischten regionalen Zonen und IP-Lautsprechern, erhältlich.